Wettbewerbe

 

Gründerwettbewerbe sind für Startups und Jungunternehmen nicht nur aufgrund der Preisgelder interessant. Die Wettbewerbe verschaffen vor allem auch PR, Erfahrung, Kontakte oder Hilfe bei der Businessplan-Erstellung. Einige Gründerwettbewerbe sind auf bestimmte Unternehmenskategorien und spezielle Regionen beschränkt.

Regionale Gründerwettbewerbe

                              

Speziell für Existenzgründer in Bayerisch-Schwaben wurde der Business Plan Wettbewerb Schwaben ins Leben gerufen. Um Gründungswillige und Unternehmer in Schwaben vor Ort zu unterstützen, organisiert BayStartUP mit regionalen Partnern diesen einstufigen Business Plan Wettbewerb.Nach Abschluss des Regionalwettbewerbs sind die Teilnehmer eingeladen, sich an der Stufe 2 und 3 des Münchener Business Plan Wettbewerbs zu beteiligen. Während und nach den Wettbewerben können die Teilnehmer auch alle Angebote von BayStartUP - Coaching, das Finanzierungsnetzwerk und die Veranstaltungen - nutzen.

Mehr zum Wettbewerb

 

    Weitere regionale Gründerwettbewerbe in Bayern:

 

Überregionale Gründerwettbewerbe

         

Mit dem Gründerwettbewerb IKT-Innovativ will das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gezielt Impulse geben, um die Zahl der Unternehmensgründungen im zukunftsträchtigen Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) weiter zu steigern. Der Gründerwettbewerb ist offen für alle Geschäftsideen aus dem breiten Themengebiet der IKT.Pro Wettbewerbsrunde werden bis zu sechs mit jeweils 30.000 Euro Startkapital dotierte Hauptpreise und bis zu 15 weitere Preise zu je 6.000 Euro vergeben. Alle Preisträger erhalten ein maßgeschneidertes individuelles Coaching. Darüber hinaus werden die Preisträger bei der Akquisition von Finanzmitteln aktiv unterstützt und erhalten vielfältige Möglichkeiten sich untereinander und in der Szene zu vernetzen.Der Gründerwettbewerb – IKT Innovativ findet jährlich in zwei Wettbewerbsrunden statt. Für die Teilnahme genügt eine ca. 15 Seiten umfassende Ideenskizze, in der die Gründungsidee nachvollziehbar dargestellt wird.

www.gründerwettbewerb.de

 

                                                    

Der Münchener Businessplan Wettbewerb (MBPW) stimuliert und unterstützt die Gründung innovativer und schnell wachsender Technologie- und Dienstleistungsunternehmen. Prämiert werden keine theoretische Arbeiten, sondern konkrete Unternehmenskonzepte, die zu Gründungen führen. In drei Wettbewerbsstufen werden dabei unternehmerische Grundüberlegung, Finanzierungskonzept und wichtige betriebswirtschaftliche Einzelaspekte erarbeitet und schließlich ein Businessplan erstellt. Die Teilnehmer werden dabei von Fachleuten unterstützt, erwerben in Ringvorlesungen und Crash-Kursen Gründer-Know-How und gewinnen Kontakte zu Mitunternehmern und Kapitalgebern.
Eine Expertenjury bewertet Konzept und Businesspläne; bei jeder Wettbewerbsstufe winken den Gewinnern Geldpreise. Beim MBPW teilnehmen können Gründer aus dem gesamten Bundesgebiet, der Wettbewerb steht aber auch Gründern aus dem Ausland offen. Start des Business Plan Wettbewerbs ist jeweils zu Beginn des Wintersemesters.

Mehr zum Wettbewerb

 

                    Science4Life ist der erste bundesweit ausgetragene branchenspezifische Gründerwettbewerb für die Wachstumsbereiche Life Science und Chemie. Der Wettbewerb richtet sich an Studenten, Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter an Hochschulen, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen sowie andere Ideenträger im Bereich Life Science und Chemie.

www.science4life.de

                          

Der Gründungswettbewerb Start-Up wird seit 1997 jährlich auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene durchgeführt und ist eine Gemeinschaftsinitiative der Sparkassen, der Unternehmensberatung McKinsey, der Zeitschrift Stern und des ZDF. Die Teilnahme ist nicht auf High-Tech-Gründungen begrenzt, sondern steht jungen Unternehmern aller Branchen offen. Seit 2002 wird mit den zwei Einstiegsmöglichkeiten "StartUp-Basic" (kurze Beschreibung der Geschäftsidee und Unternehmenskalkulation) und "StartUp-Classic" (ausführlicher Geschäftsplan) ein neuen Weg beschritten. Die Sieger erhalten neben Geldpreisen eine kostenlose Betreuung durch McKinsey.

www.deutscher-gruenderpreis.de