IT-Offensive Bayerisch-Schwaben

Nukleus der IT-Offensive Bayerisch-Schwaben ist der aiti-Park, der über das Wirtschaftsministerium aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Zeitraum 2007 bis 2015 gefördert wurde. Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung - EFRE zählt zu den Strukturfonds der Europäischen Union. Gemäß den Vorgaben der EU sollen die EFRE-finanzierten Maßnahmen dazu beitragen, den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt zu stärken.

Dabei sollen sowohl die Regionalwirtschaften entwickelt und strukturell angepasst werden, als auch die grenzübergreifende, transnationale und interregionale Zusammenarbeit gefördert werden, um zu einer nachhaltigen räumlichen Entwicklung beizutragen. Im Rahmen der IT-Offensive Bayerisch-Schwaben engagiert sich der aiti-Park für die Stimulierung, Förderung, Unterstützung und Ansiedlung von innovativen, technologieorientierten Unternehmensgründungen in den Bereichen Software, Medien, Mechatronik, Informations- und Kommunikationstechnologie.

Die Initiative setzt auf partnerschaftliche Vernetzung. Sie ist ein Baustein auf dem Weg in die digitale Zukunft des Freistaats Bayern. Gründerunterstützung und -betreuung, Informationsveranstaltungen sowie Vernetzungsaktivitäten stehen dabei im Fokus und tragen maßgeblich zur Entwicklung des IT-Standortes Bayerisch-Schwaben bei. Die Aktivitäten laufen vom Zentrum in Augsburg bis ins Allgäu, nach Westschwaben, Nordschwaben sowie Aichach-Friedberg und werden in Kooperation mit den Wirtschaftsförderern, Technologiezentren, Verbänden wie den Wirtschaftsjunioren oder der aitiRaum e.V., Kammern, bayerisch-schwäbischen Hochschulen und der Universität Augsburg angeboten.

         
         

Der aiti-Park bietet Start-ups attraktive Büroflächen in einer gut funktionierenden Infrastruktur - ob coWorking-Space, Starter-Büro oder  großflächige Räume.

  Kompetente Unterstützung kann die Bewältigung strategischer, administrativer oder operativer Probleme positiv beeinflussen - das IT-Gründerzentrum hält ein umfangreiches Angebot bereit.   Gemeinsam von Erfahrungen profitieren, neue Kontakte knüpfen und offen für Kooperationen sein - ist das Motto aller Netzwerkveranstaltungen, vom Start-up Treffen bis zum Gründerabend.