Projekte, Initiativen und Veranstaltungen

Für Unternehmer aus der IT-Branche, aber auch für Anwender und Entscheider anderer Branchen bieten wir ein großes Spektrum unterschiedlicher Aktivitäten. Gemeinsam von Erfahrungen profitieren, neue Kontakte knüpfen und offen für Kooperationen sein - ist das Motto unserer Initiativen. Nutzen Sie unsere Angebote.

Das Technologie- und Gründerzentrum aiti-Park engagiert sich im Rahmen der IT-Offensive Bayerisch-Schwaben für die Stimulierung, Förderung, Unterstützung und Ansiedlung von innovativen, technologieorientierten Unternehmensgründungen in den Bereichen Software, Medien, Mechatronik, Informations- und Kommunikationstechnologie. Im Fokus stehen dabei die Gründerunterstützung und -betreuung, Informationsveranstaltungen sowie Vernetzungsaktivitäten. Start-Up Augsburg bietet in diesem Zusammenhang wissensbasierten und technologie-orientierten Start-ups der Region die Möglichkeit zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch und Kennenlernen - von Gründer zu Gründer.

Im Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. haben sich Unternehmen der IT-Wirtschaft und Unternehmen, die Sicherheitstechnologien nutzen sowie Hochschulen, Weiterbildungseinrichtungen und Juristen zusammengeschlossen. Die offizielle Gründung des Clusters erfolgte im März 2006, Sitz ist Regensburg. Wir bilden die Geschäftsstelle in Bayerisch-Schwaben.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Aufgabe des eBusiness-Lotsen Schwaben ist es, Unternehmen für den effizienzsteigernden Einsatz von IKT-Anwendungen zu sensibilisieren, diese zielgerichtet einzusetzen und Geschäftsprozesse durchgehend zu digitalisieren. Durch Wissenstransfer, praxisrelevante Informationen und fachkundige Hilfestellungen unterstützt der eBusiness-Lotse bei der Auswahl und dem Einsatz passender IKT-Lösungen. Die Schwerpunktthemen sind Cloud Computing, IT-Sicherheit/Datenschutz, Mobile Dienste, Mobiles Arbeiten, Produktions-IT und Social Media. Die Geschäftsstelle des eBusiness-Lotsen Schwaben ist im aitiRaum.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Bereits seit 2010 und damit zum siebten Mal organisieren und veranstalten wir die Cloud-Konferenz Augsburg. Im Mittelpunkt stehen Themen rund um die Digitale Transformation: IT-Sicherheit, Industrie 4.0, Chancen durch digitale Business Transformation, Digitale, mobile Arbeitsprozesse in KMU, Cloud Security in der Umsetzung oder aber Digitale Souveränität.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Digitale Zentrum Schwaben steht für mehr Gründergeist und eine bessere Vernetzung zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen. Dabei ist die gesamte Region vom Allgäu über den Wirtschaftsraum Augsburg bis nach Nordschwaben eingebunden. Beginn der vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Maßnahme ist Januar 2017.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Schäden durch digitale Wirtschaftsspionage, Sabotage und Datendiebstähle nehmen mit der sich intensivierenden Vernetzung zu. Neben persönlichen Daten aus dem Office-Umfeld (z. B. E-Mails), Kreditkartendaten und Facebook-Profilen trifft es immer häufiger auch die Unternehmensbereiche Produktion, Produktentwicklung oder Vertrieb – mit steigendem Schadenspotenzial. Um die Unternehmen der Wirtschaftsregion zu sensibilisieren und konkrete Unterstützung zu bieten, kooperieren die IHK Schwaben und der aitiRaum e.V. und bilden gemeinsam die Initiative "IT-Sicherheit für Familienunternehmen".
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

 „Kleinen und mittleren Unternehmen mangelt es häufig an Methodik und Technologien qualtitativ hochwertiger, aber auch wirtschaftlicher Softwareentwicklung. Durch Know-how-Transfer, Best-Practice-Beispiele und Foren wollen wir Unternehmen unterstützen und Qualifizierung bieten“, begründet der fachliche Leiter, Prof. Dr. Bernhard Bauer vom Institut für Software & Systems Engineering an der Fakultät für Informatik an der Universität Augsburg sein Engagement für die Initiative WISSE. Durch die Vernetzung können neben direkten Kontakten auch Kooperationen zwischen Wissenschaft und Unternehmen entstehen.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.