Dienstag, 23. Mai 2017 | aitiRaum Termine

AK Marketing: Case Study Management - Vertrieb und Vermarktung

Datum:
Freitag, 15.09.2017
Uhrzeit:
10:00 bis 12:00 Uhr
Ort:
aiti-Park, Raum Berlin, Gebäude 9 EG, Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg <kostenfreier Besucherparkplatz> (Anfahrtsbeschreibung)
Veranstalter:
aitiRaum e.V.
Referent/en:
Alexander Jatscha, Maisberger - Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Kontakt-E-Mail:
events@aitiraum.de
Anmeldeschluss:
Montag, 11.09.2017

Wer seinen Kunden an Bord geholt und eine ansprechende Case Study erstellt hat, möchte daraus Mehrwerte generieren. Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Vertrieb sollen davon profitieren.

Wie kann der gedruckte Anwenderbericht dabei helfen? Und ist das Potenzial einer Case Study damit wirklich schon ausgeschöpft? Maisberger zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Referenz am besten nutzen.

  • Wie verwerten Sie eine Case Study zielgerichtet und multimedial?
  • Welche Möglichkeiten bestehen über die Platzierung eines Anwenderberichts in Fachmedien hinaus?
  • Welche Optionen bieten sich durch Social Media und digitale Werkzeuge, das ganze Potential Ihrer Case Study zu nutzen?
  • Case Studies zur Lead Generierung? Mit welchen Ansätzen können Sie Ihren Vertrieb unterstützen?

 

Diese Fragen beantworten wir im zweiten Arbeitskreis Marketing zum Thema Case Study Management. 

           

 

Seit Alexander Jatscha Anfang 2015 zum Team für Industriekommunikation bei Maisberger gestoßen ist, berät er Industrie- und IT-Unternehmen in allen Sparten der B2B-Kommunikation. Seine Arbeit umfasst sowohl die Entwicklung und Umsetzung ganzheitlicher Strategien für die Öffentlichkeitsarbeit - in Print und digitalen Medien - als auch die Kreation zielgruppengerechter Inhalte von Blogbeiträgen über Fachartikel bis hin zu Studienbänden und Kundenmagazinen.

In den Bereichen Automatisierung, Logistik, Analytik und IT tätig, gehört die Erstellung und Vermarktung von Case Studies zu seinen alltäglichen Aufgaben. Vorher war Alexander Jatscha journalistisch für die Tagespresse tätig und unterstützte einen gemeinnützigen Verein durch redaktionelle Tätigkeiten.



Alexander Jatscha, Maisberger - Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH

(Bild: privat)

   

 

Wir wollen Ihnen im Arbeitskreis Gelegenheit geben, sich Input zu diesem vor allem für den Vertrieb wichtigen Thema zu holen. Neben Inhabern und Geschäftsführern sind natürlich auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verantwortlicher Position aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und Business Development herzlich eingeladen. Der Wissenstransfer, der Dialog und die Vernetzung der Experten sind das Ziel unserer Arbeitskreise, zu denen wir ein kleines begleitendes Frühstück anbieten.

 

Über Maisberger
Maisberger unterstützt Unternehmen aus Informationstechnologie, Telekommunikation, Industrie, HR/Weiterbildung und Beratung bei der strategischen Unternehmens- und Finanzkommunikation sowie der PR. Zum Leistungsspektrum gehören darüber hinaus Digital Communications, Coachings und Seminare. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet. Zu den Kunden zählen deutsche und internationale Unternehmen wie Arval, Dropbox, FireEye, Inform, Haufe, Nexthink, Orange Business Services, Quantum, Unisys, Universal Robots und VMware. Die Agentur gehört zu den Top 5 der IT/TK PR-Agenturen in Deutschland. Der Jahresumsatz 2016 lag mit 45 Mitarbeitern bei rd. 3,7 Millionen Euro. International ist Maisberger mit Partneragenturen in Europa, Asien und den USA vertreten.

 


Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Am Arbeitskreis teilnehmen können nur Mitgliedsunternehmen von aitiRaum e.V. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Nach Eingang der Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung für das von Ihnen gewählte Angebot ausgestellt. Damit ist Ihre Anmeldung bindend. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldungen werden daher in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs berücksichtigt. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Nachfrage, bei Ausfall der Referenten oder bei anderen wichtigen Gründen, die nicht von den Veranstaltern zu vertreten sind, auch nach Erhalt der Teilnahmebestätigung zu verschieben oder abzusagen. Sollten Sie trotz Ihrer Anmeldung verhindert sein, bitten wir um rechtzeitige Absage.

Datenschutzerklärung:
Der (die) Teilnehmer(in) ist damit einverstanden, dass die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten von den Veranstaltern intern zu organisatorischen und statistischen Zwecken sowie zu Buchhaltungs- und Zahlungsverkehrszwecken verarbeitet und gespeichert werden. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt nur im Falle der jeweiligen Einwilligung. Hinweis nach § 28 Abs. 4 BDS: Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen, wenn Sie in Zukunft von uns keine Informationen mehr erhalten möchten. Die im Rahmen der Veranstaltung erstellten Fotos dürfen zu Informations- und Dokumentationszwecken (Publikationen, Internetauftritt und in Social-Media Kanälen -Twitter und Facebook) vom Veranstalter genutzt werden.

Zur Anmeldung