Dienstag, 03. November 2020 | News | Blog, Mitgliedernews, Branchennews, Expertennews

Security Awareness im Mittelstand

In der diesjährigen Deloitte-Studie „Cyber Security im Mittelstand“ wurden 353 Führungskräfte zur Cyber-Sicherheit befragt. Über die Hälfte der Befragten gaben an, dass die Cyber-Risiken eine hohe bzw. sehr hohe Bedeutung für die Unternehmenssteuerung haben. 83 Prozent gaben an, dass die Relevanz im Unternehmen ständig steigt. Leider ist die Reaktionsgeschwindigkeit bei Cyber-Angriffen im Mittelstand eine der großen Herausforderungen.

Dabei steht der einzelne Mitarbeiter im Fokus der Angreifer.

„Den deutschen Mittelstand kennzeichnet neben seiner Innovationskraft auch eine tradierte Belegschaft, die oft noch nicht ausreichend für Cyber-Risiken sensibilisiert ist“, so Lutz Meyer. „Um individuelles Fehlverhalten von Mitarbeitern zu minimieren, können neben der Erhöhung des Schulungsniveaus auch aktive Übungen .. die Aufmerksamkeit deutlich erhöhen.(Quelle. https://www.all-about-security.de/security-artikel/single/cyber-attacken-und-cyber-security-so-steht-es-um-den-deutschen-mittelstand

Hier setzt einer der Bausteine an, die helfen Unternehmen zu schützen: Security Awareness Schulungen. Denn neben der Infrastruktur, die man mithilfe von IT Security Konzepten schützen kann, kommt vermehrt der einzelne Mitarbeiter ins Visier der Cyber-Kriminellen. Daher sollten vor allem auch mittelständische Unternehmen ihre Mitarbeiter zur Menschlichen Firewall machen, um ihre Unternehmen zu schützen. Das Thema ist wichtig und sollte hinsichtlich der Gewinnung von Fachkräften auf die Agenda geholt werden. Diese Möglichkeit geben zum Beispiel Security Awareness Online Schulungen.

Der Mitarbeiter kann flexibel die Schulungseinheiten absolvieren, die auf unterhaltsame Weise mithilfe von Videos und Fragen durchgeführt werden. Diese müssen nicht an einem Stück absolviert werden, sondern können je nach Arbeitslage auch gestoppt und später weiter genutzt werden. Am Ende erhält der Anwender ein Zertifikat, das ihm auch in zukünftigen Stellen und in seiner Karriere hilfreich sein wird. Optional bietet das Online-Training Phishing Simulationen, die das Verhalten der Anwender testen. So werden die gelernten Inhalte zeitnah angewendetso auch die Forderung aus der Studie, nämlich mit aktiven Übungen für mehr Sicherheit zu sorgen. Wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter schulen und sie ihnen damit eine spezielle Qualifizierung ermöglichen, kann das ein auschlaggebender Grund sein, sich für das Unternehmen zu entscheiden. Besonders in diesen Zeiten des Arbeitens im HomeOffice sind diese Qualifizierungen von Nöten um Schaden abzuwenden. Das Thema bleibt ein wichtiges und wird weiterhin einen hohen Stellenwert in der Wirtschaft haben.  

 

Speziell für mittelständische Unternehmen bieten wir ein Gratis-Training an, für das sie sich hier anmelden können: https://secobit.de/gratis-training/   

 

Darüberhinaus finden Sie weitere Tipps in unserem Blog mit kleinen Videos zur IT-Sicherheit und Security Awareness https://secobit.de/blog/