Montag, 08. Februar 2021 | News | Blog, Branchennews, Expertennews

Phishing – So kommen Hacker an vertrauliche Daten

In diesem Video zu Social Engineering Methoden beschäftigen wir uns mit Phishing. Wir zeigen Ihnen einige Tipps, wie Sie diese gefährlichen E-Mails erkennen können.

Erhalten Sie auch immer wieder E-Mails, die Ihnen verdächtig vorkommen und Sie wirklich nicht wissen, wie Sie sich richtig verhalten sollen. Oft sind dies sogenannte Phishing-Mails.

Phishing ist eine spezielle Methode des Social Engineerings gehört heute zu den Top-Cyberrisiken in Unternehmen.

Phishing funktioniert über E-Mails, die aus unserem Geschäftsleben und Privatbereich nicht mehr wegzudenken sind. Daher nutzen viele Kriminelle genau diesen Weg, um an sensible Daten zu kommen oder durch betrügerische Mails Geld zu erschwindeln. Oft genügt schon ein Klick eines einzelnen Mitarbeiters, um als gesamtes Unternehmen Opfer eines Phishing-Angriffs zu werden.

Was ist Phishing?

  • Phishing leitet sich von dem englischen Wort „fishing“ für angeln ab.
  • Hacker versuchen persönliche Daten anderer Personen (wie Passwort, Kreditkartennummer o. Ä.) mit gefälschten E-Mails oder Websites zu ergaunern.
  • Neben den allgemeinen Phishing-Mails gibt es noch Spear-Phishing-Mails, die oft sehr persönliche Daten oder Informationen enthalten. Die Angreifer recherchieren dazu die verwendeten Daten aus dem Internet, bevorzugt aus den Sozialen Medien, wie Facebook, LinkedIn etc

 

Dieses Video zeigt Ihnen praktische Tipps:  Phishing – So kommen Hacker an vertrauliche Daten (secobit.de)