Freitag, 29. März 2019 | Mitglieder Termine

Mit Design Thinking neu & quer denken - Methodenworkshop

Datum:
Mittwoch, 08.05.2019 bis Freitag, 10.05.2019
Uhrzeit:
09:00 bis 17:30 Uhr
Ort:
wird noch bekannt gegeben
Veranstalter:
ESF-Projekt TEAM 4.0
Referent/en:
Dr. Sabine Wölflick, Design Thinking München
Anmeldeschluss:
Donnerstag, 02.05.2019

Design Thinking ist eine agile Methode, mit der Ideen entwickelt und sofort mit dem Kunden getestet werden. Sie wird mittlerweile von zahlreichen Unternehmen erfolgreich genutzt. Die Innovationsmethode stellt den Menschen in den Mittelpunkt und befähigt Teams zu mehr Kreativität. Mit Hilfe des 6-stufigen Design-Thinking-Prozesses erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden und Nutzer ins Zentrum Ihrer Strategie stellen.

Der erste Tag stellt die Grundlagen des Design Thinkings vor, erläutert die einzelnen Prozess-Schritte und arbeitet heraus, warum die Methode in Unternehmen so erfolgreich ist.

Am zweiten und dritten Tag wird ein reales Projekt in interdisziplinären Teams bearbeit. Inhaltlich beschäftigen wir uns mit der Zielgruppe (Phase 1-3). Mit verschiedenen Methoden versuchen wir, uns in die Rolle des Kunden zu versetzen und seine Herausforderungen und Nöte zu verstehen.

Der dritte Tag befasst sich mit der Identifizierung von potenziellen Innovationsthemen für die Zielgruppe (Phase 4-6). Mit unterschiedlichen Kreativitätstechniken werden neue Ideen und bauen Prototypen entwickelt. 

 

Zielgruppe:
ProjektleiterInnen, ProjektmanagerInnen, ProjektteamleiterInnen, ProduktmanagerInnen, EntwicklerInnen, Business-AnalystenInnen und ProjektmitarbeiterInnen, die die Methoden des Design Thinkings in Theorie und Praxis (reales Projekt, Prototypen-Bau) kennenlernen wollen und in ihrer Organisation einsetzen möchten.

ESF-FÖRDERUNG
Das Projekt TEAM 4.0 wird bis zu 80 % aus Mitteln des Europäischen Sozial-fonds in Bayern und aus Landesmitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert. Projektträger ist die Hochschule Augsburg, Projektpartner sind die Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH sowie die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Kooperationspartner sind die weiteren Partner des TEA-Netzwerkes der Transfer-Einrichtungen Augsburg.

Von den Arbeitgebern der Teilnehmer sind für die Weiterbildung 300,00 Euro zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer (10,00 € pro Unterrichtseinheit) Teilnahmegebühr zu entrichten. Die TeilnehmerInnen verpflichten sich, an den Evaluations- und Monitoringmaßnahmen des Fördermittelgebers teilzunehmen. Für eine ausführliche Aufklärung zu den Teilnahmebedingungen nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf.

Detaillierte Informationen und Anmeldung finden Sie hier.