Freitag, 06. November 2020 | Mitglieder Termine

Befristete Umsatzsteuersenkung - Was Sie zum Jahreswechsel beachten müssen

Datum:
Mittwoch, 02.12.2020
Uhrzeit:
9:00 bis 10:30 Uhr
Ort:
online
Veranstalter:
AWI TREUHAND Steuerberatunsges. GmbH & CO. KG
Referent/en:
Tobias Gnädinger, Steuerberater
Anmeldeschluss:
Mittwoch, 02.12.2020

Das AWI-Treuhand Online-Seminar am 25.11.2020, 17:00 – 18:30 Uhr informiert über wichtige Themen, die Unternehmer*Innen in Gastronomie, Handel sowie im Dienstleistungs- oder Baugewerbe im Zusammenhang mit der erneuten Umstellung der Umsatzsteuersätze zum 01. Januar 2021 beachten müssen.

Die von der Bundesregierung im Rahmen des Corona-Konjunkturpaketes beschlossene temporäre Umsatzsteuersenkung endet zum 31.12.2020. Ab dem 01.01.2021 wechselt der Regelsteuersatz wieder von 16% auf 19% und der ermäßigte Steuersatz von 5% auf 7% zurück. Auch bei dieser Umstellung gibt es wieder einiges im Handel, in der Gastronomie und im Dienstleistungs- bzw. Baugewerbe für die Zeit vor, während und danach zu beachten. Erneut stellen sich zahlreiche Fragen, wie zum Beispiel:

  • Welche Regelungen gelten in der Übergangszeit?
  • Was ist bei Entgeltminderungen zu beachten, z.B. Skonti oder Rabatten?
  • Wie sind Leistungen an nicht zum Vorsteuerabzug berechtigte Empfänger oder Anzahlungen auf Lieferungen oder sonstige Leistungen zu behandeln?
  • Welche Regelungen gelten für Dauer- oder Teilleistungen? 

In unserem kostenfreien Online-Seminar „Befristete Umsatzsteuersenkung – Was Sie zum Jahreswechsel beachten müssen!“ am 02. Dezember 2020, 9:00 bis 10:30 Uhr informieren wir über diese und weitere wichtige Punkte und Fragen zur Umstellung.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl des Webinars begrenzt ist. Die Anmeldungen werden daher in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs berücksichtigt.