Dienstag, 09. Oktober 2018 | aitiRaum Termine

ABGESAGT: DZ.S Gründer Lounge: Remote Working

Datum:
Donnerstag, 11.10.2018
Uhrzeit:
17:00 bis 19:00 Uhr
Ort:
aiti-Park, Werner-von-Siemens-Str. 6, Gebäude 9 EG, 86159 Augsburg <kostenfreier Besucherparkplatz> (Anfahrtsbeschreibung)
Veranstalter:
Digitales Zentrum Schwaben | aitiRaum e.V.
Referent/en:
Mirjam Maier, Gründerin und COO von Wikando
Anmeldeschluss:
Dienstag, 09.10.2018

Bei Snacks und Getränken in ungezwungener Atmosphäre sorgt ein Impulsvortrag bei der DZ.S Gründer Lounge für den notwendigen Einblick in Themen, die nicht nur Gründer und Start-ups interessieren:

Remote Working – Vorteile und Herausforderungen für ein Unternehmen

Arbeiten von zuhause oder irgendeinem anderen Ort ist inzwischen nicht mehr nur ein Trend. Immer mehr Teams und Unternehmen entscheiden sich für diese Art der Zusammenarbeit. Doch bringt Remote Work tatsächlich zufriedenere und produktivere Teams hervor? Welche Herausforderungen stellt ein Remote Work Konzept an die Teammitglieder und die Unternehmensführung. 

Mirjam Maier, Gründerin und COO von Wikando, gibt in ihrem Impulsvortrag Einblicke, wie das digitale Zusammenarbeiten innerhalb des Wikando Teams funktioniert und welche Herausforderungen das Remote Working mit sich bringt. Bereits vor fünf Jahren begann bei Wikando die eigene digitale Transformation, seitdem arbeitet das 15-köpfige Team komplett remote zusammen - verteilt über Kontinente und Zeitzonen. 

Im Rahmen einer offenen Diskussionsrunde können die Teilnehmer ihre Fragen stellen. Gern können persönlich interessierende Fragen auch vorab eingereicht werden. Wir leiten diese zur Vorbereitung an unseren Experten weiter. Bitte schicken Sie dazu eine Nachricht an events[at]schwaben.digital. 

Im Anschluss laden wir zum Networking in den Räumen des aiti-Parks ein.

 

Über die Referentin

                                   Mirjam Maier ist Gründerin und COO der Wikando GmbH. Zuvor absolvierte sie ihr Bio-Informatik-Studium an der TU-München sowie die Qualifikation zur Dolmetscherin für Gebärdensprache am Institut zur Kommunikationsförderung für Menschen mit Hörbehinderung. Die Verbindung von IT und Sozialem prägte bereits früh ihr Leben und mit Wikando existiert heute ein Unternehmen, das die digitale Transformation im Non-Profit-Bereich mit initiiert hat. Bereits über 1.500 gemeinnützige Organisationen, Vereine und Stiftungen vertrauen in die Expertise von Wikando und nutzen die vier Dimensionen der FundraisingBox: Digital Fundraising, Payment Cloud, Relation Management und Consulting www.fundraisingbox.com